Spezifische Traumatherapie bei Kindern und Jugendlichen auf dem Prüfstand

Frühe Traumata, dissoziative und komplexe Trauma-Folgestörungen
Diagnose und therapeutische Ansätze

 

Frühe Traumatisierungen in einer Lebensphase, die später nicht (bildhaft) erinnerbar ist, stellt für Kinder- und JugendtherapeutInnen eine große Herausforderung dar.

Oft leiden die Kinder und Jugendlichen unter vielfältigen Störungszeichen und sie werden uns mit Diagnosen wie ADHS oder dissoziale Verhaltensauffälligkeit usw. vorgestellt. Ein Bezug zur früheren Traumatisierung lässt sich daraus nicht ableiten und entsprechend werden therapeutische Maßnahmen oft symptom-orientiert und nicht nachhaltig heilungsorientiert ausgerichtet.

Das praxis-orientierte Seminar bietet Wissen und therapeutisches Handwerkszeug. Im Anhang finden Sie Informationen zum weiteren Inhalt und die Anmeldeunterlagen.

 

 

Terminkalender

Frühe Traumata

 

Referenten: Dr. Andreas Krüger

 

Mi.,   05.12.2018   13:00-20:00 Uhr

Do.,   06.12.2018    09:30-17:30 Uhr

 

Ort: Hamburg

 

Information & Anmeldung